Van Halen – Black and Blue

Heute beschäftigen wir uns eingehend mit dem Song ‘Black and Blue’ der Band Van Halen. Das Lied findet sich auf der LP ‘Ou812’ aus dem Jahr 1988.

Aus kompositorischer Sicht ist der Song für eine Rock-Nummer sehr außergewöhnlich. Insgesamt gibt es nur 4 Riffs die in Variationen auf die einzelnen Parts verteilt sind. Der Song dauert 5:23 Minuten.

Songaufbau

Wir betrachten nun den Aufbau des Stückes:

  • ruhiges Intro
  • kurze Strophe
  • Chorus
  • kurze Strophe
  • Chorus
  • kurze Bridge
  • Solo
  • Breakdown
  • Chorus ruhig
  • Chorus
  • Chorus Variation
  • ruhiges Outro

Man sieht, es passiert sehr viel Ungewöhnliches. Die ruhige Einleitung und das ruhige Outro bewirken, dass der Zuhörer sehr sanft in das Geschehen geleitet und wider herausgeführt wird.

Die erste kurze Strophe leitet sehr schnell zum Chorus, der ungewöhnlich oft wiederholt wird. Der Zuhörer bemerkt das aber nicht, da musikalische und textliche Variationen eingeflochten werden. So gibt es nach dem Breakdown-Part einen Chorus, der sehr spärlich und mit wenig Drums instrumentiert ist.

Danach wird der Chorus wieder normal gespielt, um dann in eine weitere textliche Variation zu gehen.

Dieses Lied ist ein sehr gutes Beispiel, wie man alleine durch den Aufbau einen Songs, die Aufmerksamkeit des Zuhörers lenken kann und ihm das Gefühl gibt, die Zeit würde fast still stehen.

Besonderheiten

Beschäftigt man sich eingehender mit der Gitarrenarbeit in diesem Stück, so fällt als Erstes auf, dass in dem ganzen Stück nur EINE Gitarre präsent ist, die Rhythmus- und Solo-Parts spielt. Hier zeigt sich die Genialität von Eddie van Halen und dem Rest der Band, denn das hört man auch nur bei Van Halen.

Außerdem hat Eddie van Halen im Stück den Jimi Hendrix-Akkord E7#9 genau an einer Stelle für einen ganzen kurzen Moment verwendet, nämlich an der Stelle des fast totalen Breakdown des Songs. Ansonsten kommt der Akkord im Lied nicht mehr vor. Dies ist wohl eine Ehrerbietung an den absoluten Großmeister der Gitarre.

Kommentar verfassen