JGA im Tonstudio

Die unvergessliche Feier vor dem großen Finale!

Euer Junggesellinnenabschied im Tonstudio

Der phänomenale Junggesellinnenabschied im Tonstudio Dortmund. Für alle coolen Bräute und werdenden Ehefrauen, die sich auf Ihrer letzten großen Party als Single einmal wie ein Superstar fühlen möchten.

Der Spaßfaktor ist bei dieser Veranstaltung kaum zu überbieten und für alle Gäste wird dieser Tag unvergesslich bleiben. Dipl.-Audio-Producer Amand Struck wird alle Teilnehmer zu Höchstleistungen animieren und zusammen wird eine richtig professionelle CD aufgenommen.

Während der Aufnahmen kann in der Chillout-Lounge relaxt werden und es kann mit mitgebrachtem Essen und Getränken ein richtiges Event gefeiert werden. Das ganz Besondere: Die fertige Band-CD wird noch während der Veranstaltung gemischt und erstellt und kann direkt ohne Wartezeit mitgenommen werden!

Perfektes Ergebnis mit Party-Feeling

Junggesellinnenabschied im Tonstudio

Trotz der sehr lockeren Party-Atmosphäre holt Euer sehr erfahrene und einfühlsame Produzent Amand Struck bei Eurem Junggesellinnenabschied im Tonstudio mit viel Spaß und Engagement immer das Beste aus allen Teilnehmern heraus.

Im Anschluss an die Aufnahmen wird der Song mit der hervorragenden Technik direkt gemischt, sodass alle Gäste beim anschließenden Hören auf den großen Boxen aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Die fertige Master-CD kann im Anschluss an den Event direkt mitgenommen werden und auf Wunsch können von den Songs auch MP3-Dateien erstellt werden, die direkt auf einen Stick oder ein Handy geladen werden oder per E-Mail oder Whats-App versendet werden können.

Wie läuft der Junggesellinnenabschied im Tonstudio genau ab?

Die Vorteile

Was kostet es?

Der Preis für einen Junggesellinnenabschied ist abhängig von der Anzahl der Teilnehmer und für wie lange Ihr Eure Aufnahme buchen möchtet.

Fragen & Antworten

Erfahrungsgemäß sollte die Gruppe nicht größer als 15 Teilnehmer sein, da man bei den Aufnahmen doch schon etwas konzentriert und fokussiert sein sollte. Allerdings bietet der Music Room bei gesittetem Verhalten und geringem Alkohlkonsum auch für bis zu 20 Teilnehmer platz.

Ihr könnt die Songtexte gerne im Vorfeld verteilen und dann mitbringen, aber in der Regel weiß die Braut in spe ja nicht, was sie erwartet. Deshalb sorge ich dafür, dass ihr für die gewählten Lieder Texte im Music Room ausgedruckt bekommt. Ihr müsst eigentlich nur gute Laune mitbringen, was an dem Tag ja eher nicht so schwer ist. 🙂

Ja, genug Platz ist im Chill-Out-Bereich vorhanden und es besteht zwischen den Aufnahmen auch die Möglichkeit etwas zu essen und zu trinken, da nicht immer alle gleichzeitig an den Aufnahmen beteilligt sind.

 Nein, der Music Room ist ein reines Musikstudio. Es dürfen aber gerne Speisen und Getränke mitgebracht werden (s.o.).

Ja, sich für die Aufnahmen etwas Mut anzutrinken kommt in Musikerkreisen nicht selten vor und deshalb ist daran für mich bei Events wie ein Junggesellinnenabschied auch nichts auszusetzen. Allerdings ist es gerade bei Alkohol so, dass ab einer gewissen Promille-Zahl ‘gut’ nur noch ‘gut gemeint’ ist. Deshalb sollte man das exzessive Feiern besser bis nach dem Event verlegen, damit man hinterher auch eine schöne Aufnahme hat und sich nicht am nächsten Tag denkt: ‘Oh, Gott.’.

Nein, die meisten Lieder kann man so produzieren, dass man sie Stück für Stück aufnimmt. Für diese einzelnen Stücke, in der Musikproduktion ‘Parts’ genannt, liegt dann der Text neben dem Mikrofon auf einem Notenständer. Man muss sich also immer nur auf kurze Abschnitte konzentrieren, die man sich auch mit geringer Textkenntnis in einem ansprechenden Rahmen erarbeiten kann.

Maximal 15 Minuten vorher sind völlig ausreichend um erst einmal ‘anzukommen’. Ich habe für den Event dann schon alles vorbereitet, sodass wir direkt loslegen können.

Anfahrt & Kontakt

Adresse

Hörder Brückenstr. 8
44263 Dortmund

Öffnungszeiten

10 Uhr – 20 Uhr
Montag – Samstag

Telefon

0231-9847901
0162-1575792

Anfahrt mit der U41 von Dortmund-Hauptbahnhof