Mixing

Was genau ist Mixing?

Das ‚Mixing‘ oder zu Deutsch ‚Mischen‘ erfolgt, nachdem alle Elemente bereits aufgenommen wurden. Es ist ein sehr wichtiger Schritt, um einen guten Gesamtklang bei einer Musikproduktion zu erzielen.

Das Mischen beinhaltet das Ausbalancieren der Pegel aller verschiedenen aufgenommenen Spuren, die Verarbeitung und Verbesserung des Klangcharakters jeder einzelnen Spur und das Hinzufügen kreativer Effekte, damit der Song knallig wird, sich groß, zusammenhängend, interessant und poliert anfühlt.

Das Mischen hat den größten Einfluss auf den endgültigen Klang eines Songs.

Warum ist es so schwer als Nicht-Profi einen gutes Mixing zu machen?

Die wohl anspruchsvollste Tätigkeit in der Musikproduktion ist das Zusammenmischen der einzelnen Spuren eines Musikstückes zu einem Gesamtkunstwerk. Doch gerade diese Tätigkeit erwartungsgemäß auszuführen, fällt jedem schwer, der anfängt sich damit zu beschäftigen.

Was sind die Gründe?
Zum einen braucht es jahrelange Erfahrung und zum anderen das Know-How über die entsprechenden Werkzeuge für die entsprechende Tätigkeit.

Stell dir vor, du möchtest einen Schrank bauen. Du hast einen Werkzeugkasten, aber weißt nicht, welches Werkzeug für welche Tätigkeit benötigt wird. Du müsstest für den Schrank etwas sägen, weißt aber nicht, welche Säge du genau nehmen musst und wie du sie bedienst.

Diese kleine Beispiel zeigt das größte Problem beim Mischen für den Laien auf.

BASIC
200Bis 10 Spuren/Song
  • Mixing
  • Mastering
  • 1 Revision
  • Lieferzeit 2 Tage
STANDARD
300 11- 40 Spuren/Song
  • Mixing
  • Mastering
  • 2 Revisionen
  • Lieferzeit 4 Tage
PREMIUM
400 Unbegrenzte Spuren/Song
  • Mixing
  • Mastering
  • 3 Revisionen
  • Lieferzeit 6 Tage

Häufig gestellte Fragen

Kannst du meine Lieder verbessern? Was sind die Anforderungen?

Absolut! Wir werden die Tracks mit den höchsten Industriestandard-Tools bearbeiten, damit Ihre Musik professionell klingt und zur Veröffentlichung bereit ist. Dieser Gig ist jedoch nichts für diejenigen, die unfertige Songs haben (die nicht vollständig aufgenommen sind oder noch komponiert / geschrieben werden müssen), da wir nur die letzten Stems brauchen.

Welche Dateien benötigen Sie von mir? Sessions, einzelne Stämme?

Jedes Projekt ist einzigartig! In 99% der Fälle verwenden wir trockene Stems (keine Effekte, im Grunde die rohen aufgenommenen Dateien). In einigen Fällen haben wir gerne die Wet-Versionen (mit FX), wenn es etwas Kreatives ist (z. B. verrückte EQ/Pan-Automatisierung usw.). Wir brauchen keine Sitzungsdateien, nur die konsolidierten Stämme.

Was ist Konsolidierung? Wie soll ich die Dateien zum Mischen exportieren?

Consolidation organisiert Ihre Tracks (auch bekannt als ‚Stems‘) zum Mischen. Es stellt sicher, dass beim Importieren von Dateien in Pro Tools alles in Bezug auf das Timing ausgerichtet ist. Wenn Sie nicht wissen, wie es geht, gibt es viele DAW-spezifische YouTube-Tutorials. Bitte auch bei der Beschriftung so genau wie möglich sein (nicht: Audio 1, etc.) Danke!

Extras

Vocal Tuning

50€

Upload des eigenen Tracks

FAQ

Author: Amand Struck

Amand Struck (*1969) ist Dipl.-Audio-Producer und Besitzer und Geschäftsführer des Tonstudios Music Room. Seine wesentlichen musikalischen Einflüsse sind Rock und Metal, aber auch einfach jeder gut gemachte Song.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.